------ Wohnen & Spielen ------

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 03.10.2011)

1. Allgemeine Bestimmungen
1.1. Allgemeines
1.1.1 Alle Angebote von uns und Vereinbarungen mit uns erfolgen auf der Grundlage dieser Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.
1.1.2 Zum Angebot gehörende Unterlagen, wie Abbildungen, Zeichnungen, Maße, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten sind nur annähernd maßgebend, soweit sie nicht ausdrücklich schriftlich als verbindlich bezeichnet sind. Technische Änderungen gegenüber Prospektangaben bleiben vorbehalten.
1.2. Auftragsbestätigung
1.2.1 Mit der Auftragserteilung erkennt der Käufer die Lieferbedingungen an.
1.2.2 Alle Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch uns. Bei fehlender schriftlicher Auftragsbestätigung durch uns gilt die Rechnung als schriftliche Auftragsbestätigung.
1.3 Stornierung, Rücktritt, Warenrücknahme
1.3.1 Wird der Vertrag auf Wunsch des Käufers kulanzhalber aufgehoben, sind wir berechtigt, für Transport-, Montage- und ähnliche Vertragskosten entstehende Aufwendungen als Schadensersatz zu verlangen. Wir sind berechtigt, mindestens 15% des Auftragswertes pauschal als Schadensersatz zu verlangen, falls der Käufer nicht einen geringeren Schaden nachweist.
1.3.2 Sonderanfertigungen sind Artikel, die nicht serienmäßig hergestellt worden sind oder nicht in Preislisten geführt werden. Für diese Gegenstände wird eine freiwillige Vertragsaufhebung grundsätzlich nicht gewährt.
1.4 Transport
1.4.1 Der Versand der Ware erfolgt im Umkreis von 50 km um Stuhr frei Haus. Bei einigen Artikeln auch frei „Kinderzimmer“ inkl. Aufbau. Entsprechende Hinweise finden Sie auf den Produktseiten in Internet oder im Katalogmaterial.
1.4.2. Bei weiter entfernten Auslieferungen wird Ihnen die Ware Frei 1. Wohnungstür zugestellt. Für Auslieferungen an eine besondere Versandadresse (z. B. Inseln o. ä. ) zusätzliche Preisliste die separat angefragt werden muss.
1.4.3 Bei Versand durch Fahrzeug oder Vertragsspediteur von uns geht die Gefahr mit der Übergabe der Ware an den Käufer auf diesen über.
1.4.4 Selbstabholung kann angefragt werden. Bei Selbstabholung der Ware durch den Käufer oder dessen Beauftragte geht die Gefahr bei Übergabe der Ware an diese über.
1.5 Lieferung und Montage
1.5.1 Bei Auftragserteilung wird ein Zieltermin für die Lieferung vereinbart. Der genaue Liefertermin wird entweder durch uns oder durch einen Beauftragten Dienstleister bekanntgegeben. Annahmeschwierigkeiten zum genauen Liefertermin müssen fristgerecht bekanntgegeben werden.
1.5.2 Soweit nicht ausdrücklich vereinbart, sind die Montagekosten im Nettopreis nicht enthalten.
1.5.3 Sofern eine Montage vereinbart wurde, ist der Besteller dafür verantwortlich, dass die Montage ohne Behinderung und ohne Unterbrechung durchgeführt werden kann.
1.6 Preise und Zahlung innerhalb Deutschlands
1.6.1 Die Preise gelten frei Haus (Wohnungstür) einschließlich Verladung und Verpackung. Andere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Für Auslieferungen an eine besondere Versandadresse (z. B. Inseln o. ä. ) zusätzliche Preisliste die separat angefragt werden muss.
1.6.2 Bei Aufträgen über 500,00 Euro wird bei Auftragserteilung eine Anzahlung in Höhe von 30% fällig. Die verbleibenden 70 % werden vor dem Versand in Rechnung gestellt. Der Versand erfolgt nach Eingang der Zahlung. Der Rechnungsbetrag ist 10 Tage nach dem Rechnungsdatum fällig.
1.6.2 Eine ggfls. erfolgte Spendenzusage wird 30 Tage nach Lieferung angewiesen. Die Zuwendung wird unter Nennung der begünstigten Einrichtung, des Betrages und der ursprünglichen Auftragsnummer auf www.Wuspie.de veröffentlicht. Jährlich findet eine Überprüfung der Spendenmeldungen und den Konten durch einen Notar statt. Die Bestätigung wird ebenfalls auf unserer Webseite veröffentlicht.
1.7 Gewährleistungsbestimmungen
1.7.1 Die Gewährleistung umfasst alle Mängel, die ihre Ursache im Material, in der Verarbeitung oder in der Konstruktion der Ware haben.
1.7.2 Eine Gewährleistung besteht nicht: a) für konstruktionsbedingte Mängel bei Sonderanfertigungen, die nach Konstruktionsvorgaben des Auftraggebers hergestellt worden sind; b) für Schäden, die auf natürlichem Verschleiß oder auf unsachgemäßer Behandlung beruhen; c) für branchenübliche technologisch begründete Abweichungen in den Maßen, der Form sowie für nicht behebbare, z.B. in der Natur des Holzes liegende Farbabweichungen für genaue Übereinstimmung mit Farbmustern sowie für die Gleichmäßigkeit der verwendeten Hölzer bei verschiedenen Möbelstücken.
1.7.3 Die Gewährleistungsfrist beträgt zwölf Monate ab Übergabe der Ware.
1.7.4 Bei berechtigten Beanstandungen steht uns das Recht zu, die Ware entweder nachzubessern oder Ersatzlieferung zu leisten. Dem Käufer steht das Recht zur Minderung oder zur Wandlung nur dann zu, wenn uns die Nachbesserung zweimal vergeblich vorgenommen oder Ersatz der Lieferung entweder nicht in angemessener Frist durchgeführt, oder diese Behelfe nicht zur Beseitigung des Mangels geführt haben.
1.8 Beanstandung von Mängeln
Der Käufer muss die Ware unverzüglich nach Erhalt auf offensichtliche Mängel oder Falschlieferung hin untersuchen und uns Beanstandungen unverzüglich schriftlich anzeigen. Zeigt sich ein Mangel erst später, muss die Anzeige ebenfalls unverzüglich nach dessen Entdeckung erfolgen. Unterlässt der Käufer diese unverzügliche Anzeige, gilt die Ware als genehmigt und die Gewährleistungsverpflichtung erlischt hinsichtlich dieses Mangels.
1.9 Eigentumsvorbehalt
Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren bis zur Bezahlung der Gesamtforderungen vor.
1.10 Muster und Zeichnungen
Wir behalten uns an allen unseren Abbildungen, Zeichnungen, Skizzen, Mustern und sonstigen Unterlagen die Eigentums-, Urheber- und Nutzungsrechte vor.
1.11 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für die Lieferung und Zahlung ist Stuhr. Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis mit Vollkaufleuten oder einer juristischen Personen ist der Gerichtsstand Bremen. Bei Nichtkaufleuten richtet sich der Gerichtsstand nach den gesetzlichen Vorschriften

2. Sonstige Bestimmungen im Zusammenhang mit dem Internetverkauf
2.1 Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung:

Der Kunde hat die Möglichkeit die gelieferte Ware ohne Angaben von Gründen innerhalb von 2 Wochen durch Rücksendung der Ware zurückzugeben. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Rechnung, jedoch nicht vor Eingang der Ware bei dem Kunden. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder der schriftliche Widerruf. Die Rücksendung oder der Widerruf hat an folgende Adresse zu erfolgen:

Wuspie – wohnen & spielen, Inh. Stefanie Voigts, Rasteder Weg 3, 28816 Stuhr
Email: info@wuspie.de
Tel: 0421/39 70 842
 
2.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die empfangenen Leistungen beider Vertragsparteien zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Der Kunde verpflichtet sich zum Werteersatz, falls die Ware nicht ganz oder nur teilweise bzw. in verschlechtertem Zustand zurückgewährt wird. Die Rückerstattung hat seitens Wuspie binnen 30 Tagen zu erfolgen. Die Frist beginnt mit dem Eingang des Widerrufs  bzw. der Rücksendung bei dem Verkäufer.
2.3. Rückgaberecht für Sonderanfertigungen
Das Rückgaberecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (vgl. §312d (4) Nr. 1 BGB) oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind

3. Schlussbemerkung
Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser AGB wird die Rechtswirksamkeit der übrigen Bedingungen des Vertrags nicht berührt. Fall auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder der Widerruf hat an folgende Adresse zu erfolgen: